Autor Thema: Der Hobbit  (Gelesen 2905 mal)

Offline KIKA Trump

  • HulliGulli fahrer
  • Technik
  • & Foreneigentum
  • *****
  • Beiträge: 10805
  • Happy Faktor 51
  • Geschlecht: Männlich
Der Hobbit
« am: 10. Mai 2011, 16:16:34 »
Ist sehr kurzweilig geschrieben, macht süchtig, weil auf jeder Seite etwas neues passiert.  :)

Der Mob steht kurz davor, das Forum in Schutt und Asche zu legen...

Offline Lt. Bölter

  • Mödchen
  • "All Area Member"
  • & Foreneigentum
  • *****
  • Beiträge: 5555
  • Happy Faktor 65311
Re: Der Hobbit
« Antwort #1 am: 10. Mai 2011, 17:07:08 »
Und wird gerade verfilmt.  :carwag:
Wer Intelligenz als Prinzip durch Verleugnung, Ignoranz oder Gewalt sabotiert, verrät sein eigenes Potential und bekennt sich zur ewigen Minderwertigkeit.

Offline dooya

  • "All Area Member"
  • & HappyBlue Fan :-)
  • ****
  • Beiträge: 276
  • Happy Faktor 3
Re: Der Hobbit
« Antwort #2 am: 10. Mai 2011, 21:52:21 »
Ist sehr kurzweilig geschrieben, macht süchtig, weil auf jeder Seite etwas neues passiert.  :)


Gefiel mir nicht so gut. Nur ein Erzählstrang und daher viele unerwartete Wendungen, weil die notwendige Hinführung fehlt. War halt eigentlich als Kinderbuch gedacht und das merkt man auch. Aber auf jeden Fall ein sehr phantasievolles Buch.

Offline KIKA Trump

  • HulliGulli fahrer
  • Technik
  • & Foreneigentum
  • *****
  • Beiträge: 10805
  • Happy Faktor 51
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Hobbit
« Antwort #3 am: 10. Mai 2011, 23:24:58 »
Welche Version (Übersetzung) hast du denn? Die DTV soll ein reines Kinderbuch sein, diese hier nicht. Hier wird der Ork noch gespalten.  :D
Der Mob steht kurz davor, das Forum in Schutt und Asche zu legen...

Offline polarbear

  • "All Area Member"
  • & Foreneigentum
  • *****
  • Beiträge: 4457
  • Happy Faktor -2
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Hobbit
« Antwort #4 am: 11. Mai 2011, 02:08:20 »
Nur ein Erzählstrang und daher viele unerwartete Wendungen, weil die notwendige Hinführung fehlt.
viele Wendungen weil die Hinführung fehlt - was kann ich mir darunter vorstellen bzw. was ist mit Hinführung gemeint? (ok, Literaturnoobfrage)


Offline dooya

  • "All Area Member"
  • & HappyBlue Fan :-)
  • ****
  • Beiträge: 276
  • Happy Faktor 3
Re: Der Hobbit
« Antwort #5 am: 13. Mai 2011, 21:55:06 »
Welche Version (Übersetzung) hast du denn? Die DTV soll ein reines Kinderbuch sein, diese hier nicht. Hier wird der Ork noch gespalten.  :D
Ich habe das englische Original. Meines Wissens war der Hobbit tatsächlich als Kinderbuch konzipiert; Tolkien hat es für seinen Sohn erdacht, wenn ich mich nicht irre.
« Letzte Änderung: 13. Mai 2011, 22:00:54 von dooya »

Offline dooya

  • "All Area Member"
  • & HappyBlue Fan :-)
  • ****
  • Beiträge: 276
  • Happy Faktor 3
Re: Der Hobbit
« Antwort #6 am: 13. Mai 2011, 21:59:53 »
viele Wendungen weil die Hinführung fehlt - was kann ich mir darunter vorstellen bzw. was ist mit Hinführung gemeint? (ok, Literaturnoobfrage)
Als Beispiel: in einer ausweglosen Situation werden die Protagonisten überraschend von (sprechenden) Adlern gerettet, obwohl zuvor im ganzen Buch noch nicht einmal erwähnt wurde, dass es diese Adler gibt. Das macht diese plötzliche Wendung in meinen Augen unplausibel. Meiner Erinnerung nach gibt es einige dieser Situationen im Hobbit. Im Herrn der Ringe kommen derartige Wendungen nicht mehr, denn dort werden parallele Erzählstränge genutzt, um solche Brüche zu vermeiden.

Offline polarbear

  • "All Area Member"
  • & Foreneigentum
  • *****
  • Beiträge: 4457
  • Happy Faktor -2
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Hobbit
« Antwort #7 am: 13. Mai 2011, 23:53:32 »
Firma dankt!

(hört sich bisschen nach Deus Ex Machina an)

Offline KIKA Trump

  • HulliGulli fahrer
  • Technik
  • & Foreneigentum
  • *****
  • Beiträge: 10805
  • Happy Faktor 51
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Hobbit
« Antwort #8 am: 17. Mai 2011, 09:22:20 »
Für den Hintergrund gibt es glaube ich das hier:
http://www.amazon.de/Silmarillion-John-Ronald-Reuel-Tolkien/dp/3608938192/ref=pd_cp_b_2



Leider wurde es aber wohl nicht fertig.  :grummel:
Der Mob steht kurz davor, das Forum in Schutt und Asche zu legen...

Offline Heyerlee

  • "All Area Member"
  • & Foreneigentum
  • *****
  • Beiträge: 1187
  • Happy Faktor 4
  • Geschlecht: Männlich
  • WINTER IS COMING!
Re: Der Hobbit
« Antwort #9 am: 17. Mai 2011, 11:26:56 »
Leider wurde es aber wohl nicht fertig.  :grummel:
Geht auch ohne... und auf englisch ist das fast nicht lesbar vor lauter "Fachbegriffen"... :ka:
SPEAK GERMANY!

"So you phoned someone. Someone you know - or a women."

Jeffrey "Jeff" Murdock

http://www.facebook.com/andi.heierli

Offline KIKA Trump

  • HulliGulli fahrer
  • Technik
  • & Foreneigentum
  • *****
  • Beiträge: 10805
  • Happy Faktor 51
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der Hobbit
« Antwort #10 am: 17. Mai 2011, 11:38:38 »
Da fällt mir noch ein, beim Fürsten der Adler wird aber im Buch beschrieben, wo sie Leben, herkommen, ihre Geschichte und verhältnis zu Orks und Wargen, und wie sie auf die Expedition aufmerksam werden. Ich meine was will man denn noch mehr an Informationen.
Eine parallele Handlung von allen vorkommenden würde eher das Teil unnötig aufblähen.
Aber vielleicht sprechen wir ja hier wirklich von 2 unterschiedlichen Versionen / Übersetzungen.
Der Mob steht kurz davor, das Forum in Schutt und Asche zu legen...

Offline dooya

  • "All Area Member"
  • & HappyBlue Fan :-)
  • ****
  • Beiträge: 276
  • Happy Faktor 3
Re: Der Hobbit
« Antwort #11 am: 17. Mai 2011, 22:22:17 »
Da fällt mir noch ein, beim Fürsten der Adler wird aber im Buch beschrieben, wo sie Leben, herkommen, ihre Geschichte und verhältnis zu Orks und Wargen, und wie sie auf die Expedition aufmerksam werden. Ich meine was will man denn noch mehr an Informationen.[...]
Mir hatte nicht gefallen, dass die Adler so überraschend auftauchen.
Zitat
[...]
Eine parallele Handlung von allen vorkommenden würde eher das Teil unnötig aufblähen.
Aber vielleicht sprechen wir ja hier wirklich von 2 unterschiedlichen Versionen / Übersetzungen.
Vielleicht trügt auch nur mein Gedächtnis. Ist schon eine ganze Weile her, seit ich das Buch zum letzten Mal gelesen habe.