• Welcome to Happy Blue - Das vielleicht kleinste Fun-Forum der Welt.. Please login or sign up.
 

Ein Würfelspiel

Begonnen von JAG, 31. August 2010, 11:01:23

« vorheriges - nächstes »

JAG

Ich möchte ein Würfelspiel rausbringen, Idee und Titel hab ich schon.

Wie stelle ich es an, ich möchte das Spiel erst bei Freunden vorstellen und mit den es Spielen. Wenn es dort nun gut ankommt, nicht das jemanden schneller ist als ich und es vor mir rausbringt von den Freunden meine ich.

Ich haben vor, es soweit schon fertig zumachen mit Schachtel und Zubehör als wenn das ein gekauftet Spiel wäre. Langt es wenn ich auf die Schachten irgendwas raufschreibe sowie " Idee und Eigentum von ......... " langt das als erste Sicherheit?

gruß

Jag
" Ich kam, sah und siegte ""  In Omnia Paratus "
von Julius                           aus GG "


Bluebee

Zitat von: JAG am 31. August 2010, 11:01:23
Ich möchte ein Würfelspiel rausbringen, Idee und Titel hab ich schon.

Wie stelle ich es an, ich möchte das Spiel erst bei Freunden vorstellen und mit den es Spielen. Wenn es dort nun gut ankommt, nicht das jemanden schneller ist als ich und es vor mir rausbringt von den Freunden meine ich.

Ich haben vor, es soweit schon fertig zumachen mit Schachtel und Zubehör als wenn das ein gekauftet Spiel wäre. Langt es wenn ich auf die Schachten irgendwas raufschreibe sowie " Idee und Eigentum von ......... " langt das als erste Sicherheit?

gruß

Jag



:laughoutl sicher......... deshalb gibt es ja so etwas wie markenrechte, patenschutz, geschmacksmusterschutz etc.

im ernst, nein, das reicht natürlich nicht.


JAG

31. August 2010, 12:16:36 #2 Last Edit: 31. August 2010, 12:18:42 by JAG
Zitat von: Bluebee am 31. August 2010, 11:23:49

:laughoutl sicher......... deshalb gibt es ja so etwas wie markenrechte, patenschutz, geschmacksmusterschutz etc.

im ernst, nein, das reicht natürlich nicht.


och meno, so deutlich hättest du es ja nicht gleich sagen können. :heul:
Also erst die Rechte sichen und dann mit Frende spielen lassen?

Das mit dem Namen des Spiel hatte ich schon mal geschaut und die Person, die ich gefunden hatte, angeschrieben ob ich den Namen benutzen darf.

" Ich kam, sah und siegte ""  In Omnia Paratus "
von Julius                           aus GG "


polarbear

Kennst Du die Episode von 'Hör mal wer da hämmert', in der Al Borland so ein Spiel herausbringen will? :D


Wenn Du das Spiel in Eigenregie veröffentlichen möchtest, sind die von Blaubiene angesprochenen Sachen wohl am wichtigsten, inkl. gut gefülltem Geldbeutel.

Anders sieht es wohl aus, wenn Du rennomierte Spieleverlage/-publisher anschreibst und Deine Idee vorstellst. 

Als Laie würde ich sagen: Idee und Konzept als erstes von einer Person bezeugen lassen, die bezeugen darft, oder wie das heißt. Also z.B. bei einem Notar vorstellen und eine Mappe hinterlegen. Du könntest zuvor mal beim örtlichen Notar anfragen ob er so etwas überhaupt macht und was das kostet.
Falls der Spieleverlag später Deine Idee klaut und als eigenes Produkt veröffentlicht, kannst Du sicher beweisen, dass Du der kreative Kopf hinter der Idee bist.

Wenn Du einem Spieleverlag schreibt, nicht als einfache Email "Ey Leute, ich hab mir da mal was überlegt..." sondern als so weit wie möglich gut ausgearbeitetes Konzept, mit Skizzen, bunten Computergrafiken, Spielebeschreibung, Figurendesign usw. am besten in einer gescheiten Mappe. Und immer auf jedes Blatt unten in einer kleinen Zeile Dein Name und Anschrift, aber IMHO nicht "Idee & Konzept geistiges Eigentum von ..." Das wirkt zu extrem.

Verhandlungen mit Zeugen sind zudem immer besser als allein unterwegs.

KIKA Trump

Gibt es ein Würfelspiel nicht schon seit Jahrtausenden?  :ka: :flöt:
Der Mob steht kurz davor, das Forum in Schutt und Asche zu legen...

JAG

Zitat von: polarbear am 31. August 2010, 13:25:22
Kennst Du die Episode von 'Hör mal wer da hämmert', in der Al Borland so ein Spiel herausbringen will? :D


Wenn Du das Spiel in Eigenregie veröffentlichen möchtest, sind die von Blaubiene angesprochenen Sachen wohl am wichtigsten, inkl. gut gefülltem Geldbeutel.

Anders sieht es wohl aus, wenn Du rennomierte Spieleverlage/-publisher anschreibst und Deine Idee vorstellst. 

Als Laie würde ich sagen: Idee und Konzept als erstes von einer Person bezeugen lassen, die bezeugen darft, oder wie das heißt. Also z.B. bei einem Notar vorstellen und eine Mappe hinterlegen. Du könntest zuvor mal beim örtlichen Notar anfragen ob er so etwas überhaupt macht und was das kostet.
Falls der Spieleverlag später Deine Idee klaut und als eigenes Produkt veröffentlicht, kannst Du sicher beweisen, dass Du der kreative Kopf hinter der Idee bist.

Wenn Du einem Spieleverlag schreibt, nicht als einfache Email "Ey Leute, ich hab mir da mal was überlegt..." sondern als so weit wie möglich gut ausgearbeitetes Konzept, mit Skizzen, bunten Computergrafiken, Spielebeschreibung, Figurendesign usw. am besten in einer gescheiten Mappe. Und immer auf jedes Blatt unten in einer kleinen Zeile Dein Name und Anschrift, aber IMHO nicht "Idee & Konzept geistiges Eigentum von ..." Das wirkt zu extrem.

Verhandlungen mit Zeugen sind zudem immer besser als allein unterwegs.


Das hört sich gut an, Dankeschön. ;)
" Ich kam, sah und siegte ""  In Omnia Paratus "
von Julius                           aus GG "


JAG

Zitat von: KIKA am 31. August 2010, 13:30:00
Gibt es ein Würfelspiel nicht schon seit Jahrtausenden?  :ka: :flöt:


Klar gibt es Würfelspiele schon lange aber es kommt immer auf die Variante oder. ;)

Und für dich ist das Spiel eh noch nichts. :hammer:
" Ich kam, sah und siegte ""  In Omnia Paratus "
von Julius                           aus GG "


Schussel

Zitat von: JAG am 31. August 2010, 13:52:54
Klar gibt es Würfelspiele schon lange aber es kommt immer auf die Variante oder. ;)

Und für dich ist das Spiel eh noch nichts. :hammer:


Ein Strip-Würfel-Game  :eek:   :hammer:   :geil:

JAG

Zitat von: Schussel am 31. August 2010, 14:23:03

Ein Strip-Würfel-Game  :eek:   :hammer:   :geil:


Ich lasse hier nicht durchraten weil dann die Idee verwendet werden könnte. :hammer: :D
" Ich kam, sah und siegte ""  In Omnia Paratus "
von Julius                           aus GG "


Schussel

Zitat von: JAG am 31. August 2010, 14:29:16
Ich lasse hier nicht durchraten weil dann die Idee verwendet werden könnte. :hammer: :D


Das war keine Raterei ......


ich kann 1+1+Hausmeister zusammenzählen  :fg:


:D   :wink:

JAG

Zitat von: Schussel am 31. August 2010, 14:37:53

Das war keine Raterei ......


ich kann 1+1+Hausmeister zusammenzählen  :fg:


:D   :wink:


Schade das du so einen Eindruck von mir hast. ;)
" Ich kam, sah und siegte ""  In Omnia Paratus "
von Julius                           aus GG "


Schussel

Zitat von: JAG am 31. August 2010, 14:44:00
Schade das du so einen Eindruck von mir hast. ;)


Du täuschst dich sehr, wenn du glaubst, dieses wäre abwertend gemeint  ;)

JAG

Zitat von: Schussel am 31. August 2010, 15:17:56

Du täuschst dich sehr, wenn du glaubst, dieses wäre abwertend gemeint  ;)


ups dann mal ein herzliches sorry von mir. :shy:

Hatte halt immer das Gefühl das du mich immer etwas pieks wenn ich hier und da mal was reinstelle. :(
" Ich kam, sah und siegte ""  In Omnia Paratus "
von Julius                           aus GG "


Schussel

Zitat von: JAG am 31. August 2010, 15:59:48
ups dann mal ein herzliches sorry von mir. :shy:



Nö wofür  :ka:  hast meine Frechheiten bloß zu persönlich genommen  :D

Zitat
Hatte halt immer das Gefühl das du mich immer etwas pieks wenn ich hier und da mal was reinstelle. :(



Grundsätzlich pieke ich jeden und für mein Leben gern  :D

Allerdings geht das auch nicht bei jedem.  :shy:
Manche sind (auch hier) so puptrocken, dass ein jeder Kalauer wie ein Tropfen Wasser in der Wüste verhungert.
Einige wenige kann man auch so packen  :fg:  aber auch das sind Ausnahmen.  :roll:

Deshalb ist es so herrlich, wenn einige User wenigstens gelegentlich auch mal ne Vorlage liefern
;) 

gezeichnet
Schussel der Unmögliche

:D   :wink:

Spidermurphy

Hi JAG
ich bin nun auch nich so die leuchte im patentrecht , aber vor jahren hat man meinem vater ne idee geklaut da hab ich mich dann ein wenig schlau gemacht

an einfachsten wäre es für dich du würdest verbindung zu einem patentanwalt aufnehmen , da kann man nicht so einfach ein patent anmelden
da muss geprüft werden ob es das was du erfunden hast nicht schon gibt etc.
und das kostet richtig geld , am sinnvollsten wäre für den an anfang ein gebrauchsmusterschutz für deutschland , wäre auch das billigste

man könnte auch verbindung mit einem komerziellen spiele hersteller aufnehmen , ohne da in einzelheiten zugehen , nur so für eine vorab info einzuholen , so nach dem motto was geht und was geht nicht

ich würde mir aber in jedem fall professionelle hilfe holen , wenn da was schief geht bist im günstigsten fall nur dein spiel los , im ungünstigsten fall zahlst du auch noch drauf

:wink: