Autor Thema: Neues, kurioses, interessantes, trauriges, nachdenklich machendes...  (Gelesen 263453 mal)

Offline svk

  • DayZ Geheimbund
  • & Foreneigentum
  • *
  • Beiträge: 6028
  • Happy Faktor 71
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues, kurioses, interessantes, trauriges, nachdenklich machendes...
« Antwort #4275 am: 22. Juni 2018, 16:33:51 »
sparsam mit rohstoff und material umgehen  :up:

https://www.youtube.com/watch?v=CSQm-iXY6UI

Offline svk

  • DayZ Geheimbund
  • & Foreneigentum
  • *
  • Beiträge: 6028
  • Happy Faktor 71
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues, kurioses, interessantes, trauriges, nachdenklich machendes...
« Antwort #4276 am: 04. Juli 2018, 15:28:40 »
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Greenpeace-laesst-Superman-Drohne-in-AKW-Gebaeude-crashen-4097893.html

Zitat
Atomkraftwerke sind verwundbar. Das wollten Greenpeace-Aktivisten zeigen und steuerten zwei Drohnen in ein AKW-Gebäude.

Greenpeace-Aktivisten haben eine Drohne in der Form des Comic-Helden Superman über das Gelände eines französischen Atomkraftwerks gesteuert. Sie sei gegen das Gebäude eines Abklingbeckens für abgebrannte Brennelemente in der Nähe von Lyon geflogen, teilte Greenpeace am Dienstag mit. Die symbolische Aktion am Kernkraftwerk Bugey zeige einmal mehr die "extreme Verwundbarkeit von Gebäuden, die mit viel Radioaktivität gefüllt sind".



bei opas wache wären die nicht ran gekommen  :fg:

Offline KIKA Trump

  • HulliGulli fahrer
  • Technik
  • & Foreneigentum
  • *****
  • Beiträge: 10787
  • Happy Faktor 51
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues, kurioses, interessantes, trauriges, nachdenklich machendes...
« Antwort #4277 am: 11. Oktober 2018, 12:08:03 »
 :wink:
Der Mob steht kurz davor, das Forum in Schutt und Asche zu legen...

Offline svk

  • DayZ Geheimbund
  • & Foreneigentum
  • *
  • Beiträge: 6028
  • Happy Faktor 71
  • Geschlecht: Männlich
Re: Neues, kurioses, interessantes, trauriges, nachdenklich machendes...
« Antwort #4278 am: 11. Oktober 2018, 17:40:40 »
https://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez---stadt/expedition-ost-schulen-in-der-ddr--warum-der-osten--so-schlau-war-31388234?dmcid=sm_fb

Zitat
Ganztagsschulen mit Mittagessen, langes gemeinsames Lernen, stärkere Praxisorientierung – vieles, was heute als moderne Schulpolitik gilt, gab es vor über dreißig Jahren bereits. In den 80er-Jahren kamen sogar skandinavische Delegationen nach Ost-Berlin, um sich Tipps für ihren Schulumbau zu holen. Nach der Wende galt die DDR-Schule als Hort der Entmündigung, nicht nur der Staatsbürgerkunde-Unterricht wurde abgeschafft, es wurden auch andere Erfahrungen entwertet. Doch es gibt viel zu entdecken! Über die Bedeutung des ersten Schuljahres, eine bessere Lehrerausbildung und Elitenförderung. Drei Lehrer berichten.