Happy Blue - Das vielleicht kleinste Fun-Forum der Welt.

Computer, Software & Technik Ecke => Mein Blog => Thema gestartet von: w am 01. Mai 2010, 21:26:14

Titel: Dim Sum
Beitrag von: w am 01. Mai 2010, 21:26:14
nema

Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 02. Mai 2010, 20:17:23
Wollt ihr mehr darüber wissen?
Ja! Nachdem ich 'Der Allesesser' auf DMAX gesehen habe, schreckt mich nichts mehr ab, weder Otternasen noch Lerchenzungen. :D

Und ein Rezept für ein schönes japanisches Ökonomiaki würde mich auch interessieren (oder wie dieses Multiomelett genau heißt).



P.S.: Kennst Du diese neue "Boullion Pur" von Knorr? Taugt die was?
http://www.knorr.de/knorrproduktwelt/produkte.asp?pId=C15507D8D36D6A9031984D5E7DA3268653157C
Zitat
Die neue KNORR Bouillon Pur wird aus hochwertigen Zutaten schonend bei niedriger Temperatur hergestellt. Dadurch bleibt der Geschmack voll erhalten. KNORR Bouillon Pur ist eine ideale Basis für viele ihrer Gerichte. Dank der neuen weichen Konsistenz im praktischen Topf löst sich die Bouillon schnell und gleichmäßig auf. Sie verbindet sich natürlich mit ihren Zutaten und verleiht Ihren Gerichten einen reichhaltigen Geschmack.

Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe
Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz)
Ohne künstliche Farbstoffe

Einen Bouillontopf in 500ml kochendes Wasser geben, kurz umrühren, fertig. Oder geben Sie einen Bouillontopf direkt zu Ihrem Gericht, er löst sich ganz leicht auf. ...
Gibt es auch mit Rind und nur Gemüse.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 02. Mai 2010, 22:06:22
nema
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 02. Mai 2010, 22:40:57
Oje, Spezialmehl und Spezialsoße? oO Bei Tampopo sieht das immer so einfach aus. :shy:


Mitte der 90er Jahre sendete übrigens auf Astra-Satellit noch CCTV chin. Staatsfernsehen unverschlüsselt. :D Da lief täglich eine 15 min Kochshow.  Ich habe zwar kein Wort verstanden, immer nur etwas wie "Sangsaula", wohl eine Fisch- oder Sojasoße -  aber es war unglaublich faszinierend wie da eine freundliche Frau in gesetztem Alter aus nur wenigen Zutaten und riesigen superheißen Woks in Windeseile sehr lecker aussehende Dinge zauberte. Da gab es auch mal einen preiswerten halben Fischkopf ausgebacken in einer Art Bierteig und mit einem Salat aus Melonenschalenstreifen. :sabber:
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: Fräulein Pinguin am 02. Mai 2010, 22:52:16
*sabber*

Ich vergöttere Baus in allen möglichen Variationen! Ob jetzt süß mit roten Bohnen oder eher herzhaft (ich hatte da mal absolut anbetungswürdige mit Ente und Pinienkernen...)....toll!
Carrot Cake ist auch was tolles...
Dumplings sind auch oft nett, kommt aber stark darauf an was für welche. Wenn sie zu fischig sind, mag ich sie eher nicht so.
Titel: Gedämpfte Reistaschen mit Mett und Koriander
Beitrag von: w am 02. Mai 2010, 23:01:03
nema
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: Goldfischentsafter am 03. Mai 2010, 06:06:59
Goldstück in Höchstform... mal wieder leckere Ideen zum anrichten.
Titel: eingelegtes chinesisches Gemüse
Beitrag von: w am 04. Mai 2010, 17:22:55
nema
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 05. Mai 2010, 17:11:32
Ich habe Fieber. Daher mach ich hier erst weiter, wenn ich wieder fit bin.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 05. Mai 2010, 18:40:28
Ups. Da hilft meistens eine feine Hühner-Nudelsuppe. :sabber:

2 kg Eiswürfel
1 Poularde (und einige Markknochen vom Rind, wer mag)
4 große Möhren
1 Stange Lauch
250 g Sellerie
2 große Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1-2 getrocknete Chilischoten
250 g Suppennudeln
Salz und Pfeffer
Lorbeerblätter
Wacholderbeeren

Eiswürfel und das ganze Huhn in einen großen Topf geben und langsam erhitzen. Nach einer Stunde das Gemüse im Ganzen dazugeben und sanft vor sich hin simmern lassen. Nach zweieinhalb Stunden etwas Brühe abschöpfen und in einem extra Topf die Suppennudeln darin al dente kochen. Währendessen Salz, Pfeffer, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren zum Würzen im großen Brühetopf mitkochen. Nach drei Stunden das Huhn und das Gemüse aus der Brühe nehmen, klein schneiden und mit Nudeln und Brühe servieren.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: HittiSan am 05. Mai 2010, 19:28:42
Es gibt Thymiantee, das beste mir bekannte Hausmittel, ferner heiße Zitrone mit Ingwerscheiben und und wenn das nicht hilft ein heißes Bier mit einem Ei, Milch und Glühweingewürzen sowie einem Schuß Rum. Hört sich ekelhaft an, schmeckt aber wie Punsch aus Weißwein mit Zabaoine-Touch.

Welchen Sinn ahben denn die Eiswürfel bei der Hühnersuppe? Ich weiß, Hühnersuppe ist bei Erkältung gut oder bei Grippe.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 05. Mai 2010, 19:49:04
So ganz klar ist mir das auch nicht, habe das Rezept so auf meiner Festplatte. *grübel* Alledings hatte ich es so ähnlich auch schon mal vor einiger Zeit bei einem dieser Promiköche im TV gesehen, bei Meuth & Dudenhofer im WDR glaub ich (oder wie die genau heißen).

Entweder hat es mit der späteren Klarheit der Suppe zu tun oder es soll durch das eiskalte Wasser besonders viel Geschmack in die Brühe rüberwandern.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: HittiSan am 05. Mai 2010, 20:00:59
Ich glaube, das ist ein Gag ohne wirklichen Nutzen. Die Promiköche müssen sich irgendwie vom Rest abheben.
Titel: Re: Hühnersuppe
Beitrag von: w am 08. Mai 2010, 01:41:27
nema.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 08. Mai 2010, 16:22:23
Apropos.... hat schon mal jemand Pringles Cheese-Chili und Fiery-Wasabi probiert?

(http://www.pringles.de/images/range/xtreme/xtreme_cheese_off.png) (http://www.pringles.de/images/range/xtreme/xtreme_wasabi_off.png)
Bild:Pringles.de


Dafür dass es trockene Chips sind, schmecken sie überraschend deutlich nach dem japanischen Meerettich. Ok, nicht wirklich atemraubend scharf, aber sie zwirbeln doch  angenehm in der Nase. :hammer:

Chili-Cheese angenehm käsig, Wallace wäre erfreut. :sabber:
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: HittiSan am 08. Mai 2010, 19:18:09
Wasabi-Chips gibt es auch von Chio.
Leider ist das, was wir als Wasabi kennen, gefärbter Meerettich. Der japanische Prokopf-Verbrauch an Wasabi übersteigt so weit ich weiß, die Weltproduktion. Das Zeug wächst nur in Japan. Erdnüsse in Wasabi-Mantel fin ich auch klasse. Wasabi-Pulver ist ne feine Sache.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: Goldfischentsafter am 08. Mai 2010, 19:54:36
An diesen Erdnüssen könnte ich mich totfressen. Wasabi Pulver habe ich bei mir noch massenfaht rumliegen und dazu noch feinen "Chaho" Green Tea. Das geht mir momentan ab, grüner Tee in allen Variationen. Leider gibt es hier in Deutschland ja nur diese gesüsste Zuckerplörre an kalten grünen Tee. 

Aber kann man ja dank dem netten Pulver wunderbar selber herstellen und morgens kräfige Mischung machen, da spat man schon den Kaffee und es ist Magenschonender.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: HittiSan am 10. Mai 2010, 18:51:21
Tamara ist immer noch krank. Richtig Fieber und jetzt gibt es auch Antibiotika vom Arzt.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 10. Mai 2010, 19:06:53
Uups, gute Besserung und schnell wieder gesund werden! :eek:
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: HittiSan am 12. Mai 2010, 18:23:44
Das wird nich was dauern. Voll die Grippe mit allem drum und dran.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: SaKaGe am 12. Mai 2010, 20:12:03
gute besserung.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 25. Mai 2010, 21:39:29
Lieben Dank für die netten Genesungswünsche. Hat lange gedauert. Habe mir eine ganz miese Grippe eingefangen. Bin jetzt aber wieder gesund.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 26. Mai 2010, 16:06:31
:up:
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 28. Mai 2010, 16:55:31
Da ich mir vorgenommen habe, von den Rezepten ein paar Bilder zu machen, muss ich erst was kochen. veilleicht mache ich morgen etwas oder am Sonntag. Kommt darauf an, was ich an frischen Sachen kriege.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 28. Mai 2010, 17:42:35
Mir fällt grad das Fachwort nicht ein, aber IIRC gibt es in der jap. Küche so ein "Muttersüppchen", das in einem Topf über mehrere Tage verwendet und mit frischem Wasser gestreckt wird - und in dem man immer wieder neues Gemüse, Fleisch, Huhn, Pilze und Zeugs gart. Kann als Basis für diverse Nudelsuppenschalen genommen werden und wird mit der Zeit immer aromatischer. Man muss nur darauf achten das man es mindestens einmal pro Tag heiß macht damit es nicht verkeimt und verdirbt.

Ich frage mich ob man das auch in einem Edelstahltopf zubereiten kann.
Die sind normalerweise aus 18/10er Nirosta/Cromargan etc. Stahl, also 18% Nickel und 10% Chrom.
Wenn man da über Tage die Suppe drin lässt, geht da viel Nickel in die Flüssigkeit über? *grübel*

Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 28. Mai 2010, 19:21:27
So was kenn ich auch von der deutschen Küche. Beispiel ist eine Gemüsebrühe, in der man jeden Tag frische Gemüsereste wie Schnittabfälle usw. auskocht. Man kann da auch Zwiebelschalen hineintun, um die Suppe abzudunkeln (braun zu färben). So eine Suppe bewahre ich immer in einem verschließbaren Foodcontainer aus Edelstahl auf. Im Kühlschrank.  So kann man auch einen Fond aufbewahren, wenn man so etwas oft benötigt. Hält sich locker einer Woche, da absolut dicht verschließbar.  Das sich da etwas lösen kann, also Schwermetall oder so was, ist mir neu. Halte Edelstahl für absolut unkritisch.

Zu der japanischen Muttersuppe:Meinst Du Dashi? Oder Miso-Suppe?
Beide Suppen haben aber keine Gemüsegrundlage, sondern sie werden hauptsächlich aus Bonito-Flocken (Tunfischflocken) und etwas Gemüse und bei der Miso-Suppe noch aus Miso, das man vorher im Topf schmnelzen sollte, hergestellt. shabu-shabu fällt mir auch noch ein, das ist aber eine Art Fondue mit Miso-Brühe.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 29. Mai 2010, 16:00:43
Zu der japanischen Muttersuppe:Meinst Du Dashi? Oder Miso-Suppe? ...
Wäre möglich, bin mir aber nicht sicher. *grübel* (Miso-Suppe mit der Spezialpaste aber eher nicht)
Hatte das vor einigen Jahren entweder aus dem Film Tampopo, oder aus einem Hintergrundartikel über den Film inkl. "japanische "Küchengeheimnisse".
Könnte auch ein Artikel von / über den Dings gewesen sein, wie heißt der gleich wieder... Gourmet(kritiker) Wolfram Siebeck.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 29. Mai 2010, 18:02:33
Allgemeine Suppengrundlage in Japan ist eigentlich Dashi. Das schmeckt nach Meer, weil da grüne Algen drin sind. ;) Ist lecker, schnell gemacht, da es das als Fertigsuppe gibt und als Beigabe zu einem umfangreichem Essen wirklich gut geeignet.

Auf dem Markt waren wir heute vergeblich, weder frischen Kalmar noch Oktopoden bekommen und chinesisches Gemüse gab es beim Händler meiner Wahl auch nicht mehr in zufriedenstellender Qualität. War auch zu spät unterwegs. Bis ich was über Dim Sum schreib, dauert es also noch etwas. Frische achtarmige Kopffüssler haben wir heute beim Fischhändler bestellt. Da freu ich mich drauf.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 01. Juni 2010, 20:44:51
Fischhändler hat heute angerufen. Der kriegt keine frischen Kraken. Daraufhin war ich beim China-Händler. Habe frisches China-Gemüse gekauft und tiefgekühlten Octopus. 4,50 € das Kilo. Ob der Gut ist, weiß ich noch nicht. Kaufe sonst frischen für 20,00 € bis 30,00 € das Kilo. Und muss den auch erst noch tiefkühlen, damit er weich wird. Ich bin mal gespannt. Morgen Abend, wenn mein Freund wieder da ist, gibt es gedämpften Tintenfisch mit scharfem Knoblauch-Ingwer-Sud, Senfkohl (Pak Choi) mit Shitake-Pilzen (Tongu-Pilze heißen die in China) und irgendwas mit Tofu oder ein bischen Wan-Tan. Ich schau morgen auf dem Markt nach.

Boarr! :grummel: Ich kann nicht mehr schreiben. Schon fünfmal korrigert.
Titel: Gedämpfte Kraken in einem scharfen Sud aus Ingwer, Knoblauch und Chili
Beitrag von: w am 02. Juni 2010, 18:45:56
nema
Titel: Gebratene Auberginenscheiben mit Garnelen-Hühnerhackfüllung
Beitrag von: w am 02. Juni 2010, 18:54:59
nema
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 02. Juni 2010, 19:29:52
Habe letztens dieses schreckliche afrikanische(?) Gemüse probiert, pfannenschmormäßig.
Wie heißt das gleich wieder?
So groß wie eine normale grüne Pepperoni aus dem Supermarkt, allerdings sechseckig im Querschnitt und von der Struktur wie eine Mischung aus Mini-Zuchini und Stück schleimige Aloe-Vera. :grummel:
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 02. Juni 2010, 23:02:24
Du meinst Okras, aber die sind nicht schleimig, wenn man die kleine Kappe, die zwischen Schote und Stiel sitzt, nicht abschneidet oder kaputt macht. :yes:
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 03. Juni 2010, 13:47:25
Okras, genau! :yes: Ein seltsames Gemüse das ist...
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 05. Juni 2010, 18:16:22
Okras sind lecker. Passt sehr gut zu Lamm. Oder gebraten zu anderem Fleisch.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: Bluebee am 05. Juni 2010, 19:33:26
ich knabber gerade von rewe sündhaft teure chips mit wasabi "japans herz". mir fliegt zwar dabei der kopf weg  :D, aber saulecker.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 05. Juni 2010, 20:16:50
ich knabber gerade von rewe sündhaft teure chips mit wasabi "japans herz". mir fliegt zwar dabei der kopf weg  :D, aber saulecker.
*Ohren spitz*  oO

die hier? :D

(http://www.rewe-feine-welt.de/flash/data/product-images/stage/stage-735508-japans-herz.jpg)
Bild:rewe.de
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: Bluebee am 05. Juni 2010, 21:12:08
*Ohren spitz*  oO

die hier? :D

(http://www.rewe-feine-welt.de/flash/data/product-images/stage/stage-735508-japans-herz.jpg)
Bild:rewe.de

jenau :yes:
Titel: Thailändisches Schweinemett mit Horapa
Beitrag von: w am 07. Juni 2010, 16:16:53
nema
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 07. Juni 2010, 17:00:22
Horapa? Ist das eine Art thailändisches Korianderkraut?

Das Mett krümelig braten oder vorher zu Klößchen wie bei Köttbullar formen?
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 07. Juni 2010, 18:13:00
Ganz krümelig braten. ;)
Horapa ist Thai-Basilikum.  Älteres Horapa wird violett. Das schmeckt anders als das Basilikum aus Europa. Ein bischen im Nachgeschmack nach Lakritz.

l
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 07. Juni 2010, 18:49:29
Au weia, Lakritz. oO :D Eine der wenigen Sachen mit denen man mich jagen kann, wie auch mit Marzipan und Rhabarber. :shy:   
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 07. Juni 2010, 18:52:14
Nun, ich kann nur raten, es mal zu probieren. Es ist eines der leckersten Kräuter, die ich kenne.
Lakritz ist ev. auch falsch.  Ein wenig Anis und ein wenig Minze schmecken auch durch.
Auch eingefleischte Lakritz-Gegner finden dies Kraut klasse. :carwag:
Titel: Re: Doppelt gebratene Paprika mit Mungokeimlingen an Austernsauce
Beitrag von: w am 09. Juni 2010, 15:19:24
[/Sim Dumm/doppelt_gegarte_Paprika_small.jpg[/img]
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 10. Juni 2010, 20:28:04
Habe ich geändert.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: HittiSan am 11. Juni 2010, 00:52:37
Dafür war das Essen heute klasse. :knuddel:
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: SaKaGe am 11. Juni 2010, 10:01:35
Dafür war das Essen heute klasse. :knuddel:
wann werden wir eingeladen  :)
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: KIKA Trump am 11. Juni 2010, 10:05:10
Ich hoffe nie, bei den meisten Sachen hab ich nen Würgreiz bekommen.  :D
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: amaya am 11. Juni 2010, 10:25:10
gut das wir den gleichen Geschmack haben  :D
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: KIKA Trump am 11. Juni 2010, 10:44:49
 :yes:
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 11. Juni 2010, 11:25:07
Heute Abend ZDF Lanz kocht,  Afrika-Special

u.a. Maispoularde vom Grill mit Dingsfüllung und Okra-Petersilien-Gemüse.

Okra. :susp: :D
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 11. Juni 2010, 20:45:23
Morgen früh fahren wir für gut einen Monat weg. Mit der S-Bahn bis Passau und mit Mountain-Bike und Zelt dann weiter nach Rumänien. Mal schauen, wie weit wir kommen. Ich hoffe mindestens bis Passau.
 :wink:
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: SaKaGe am 11. Juni 2010, 20:47:40
Morgen früh fahren wir für gut einen Monat weg. Mit der S-Bahn bis Passau und mit Mountain-Bike und Zelt dann weiter nach Rumänien. Mal schauen, wie weit wir kommen. Ich hoffe mindestens bis Passau.
 :wink:
4 wochen urlaub? beide? oO
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: dickschiff am 11. Juni 2010, 22:45:52
Morgen früh fahren wir für gut einen Monat weg. Mit der S-Bahn bis Passau und mit Mountain-Bike und Zelt dann weiter nach Rumänien. Mal schauen, wie weit wir kommen. Ich hoffe mindestens bis Passau.
 :wink:

Na, dann viel Vergnuegen. Bleibt schoen gesund, habt Spass und wenig Heimweh, und macht schoene grosse Bogen um jedes Internetcafe!
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: Goldfischentsafter am 14. Juni 2010, 06:11:23
Immer ein nettes Wort für jeden  :D.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 16. Juli 2010, 19:23:09
Habe was gekocht.
Kommt gleich. Muss meinem Freund erst das Laptop wegnehmen.


Nun, hatte erst heute Lust, zu schreiben.
Titel: Senfkohl mit Pilzen
Beitrag von: w am 16. Juli 2010, 23:41:04
nema
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 17. Juli 2010, 18:29:57
Ich werde jetzt noch 2 oder 4 rein vegetarische Gemüsebeilagen als Rezepte anfügen. Vielleicht irgendwas mit Wasserspinat oder anderen, hier weniger bekannten Gemüsen und dann werde ich was über das Dämpfen und Frittieren erzählen, mich ev. noch über Schnitttechniken, das Erstellen hübscher Garnituren und ähnlicher Spielereien auslassen und ganz sicher auch ein paar Varianten chinesischer Frühlingsrollen vorstellen und vielleicht auch ein oder 2 Suppen-Rezepte, die zwar nichts mit Dim Sum zu tun haben, aber in China so wichtig sind, wie das Brötchen hier.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: SaKaGe am 17. Juli 2010, 18:56:39
scheisse sieht das lecker aus  :D
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 27. Juli 2010, 12:04:10
Jetzt müsst ihr leider warten. weil Hitti seinen Zugang geschrottet hat. Kann schlecht als freie Mitarbeiterin auf meinem Rechner mal eben einen grafischen FTP-Client installieren und meine Fotos hochladen. Und über cmd arbeite ich nicht gern mit ftp, da vertue ich mich andauernd.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: HittiSan am 10. August 2010, 17:15:50
Mach mal Frühlingsrollen. Sabber
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 10. August 2010, 19:54:23
Haifischflossen sind angesagt. :fg:
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: Schussel am 10. August 2010, 22:12:47
 :susp:
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 11. August 2010, 10:19:28
Was guckst Du?
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: Schussel am 11. August 2010, 11:38:28
Haifische sind ähnlich wie Schussel eine vom Aussterben bedrohte und daher schützenswerte Art  ;)
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 11. August 2010, 14:01:06
Die sind doch schon getrocknet. :shy: Aber ich weich sie auch wieder ein. :yes:

Der Chinese, der was auf sich hält, gibt für 100g getrocknete Haifischflosse seinen Lieblingssohn her. Und ich hab 100 g gekauft. Für schlappe 50,00 €
Das ist total preisgünstig.

Samstag oder Sonntag mach ich da was draus. Mit Spinat, Schweinebacke und anderen Leckereien. :p
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 11. August 2010, 16:58:18
Och nö, nicht wirklich, oder? oO
Haifischflossenabsäbler sind doch die übelsten Säcke von allen weil für die Flossen 100 mal mehr als für den Restfisch bekommen und deswegen die Tiere lebendig aber ohne Flossen wieder zurück ins Meer werfen wo sie elendig verenden... :(

Kannst Du nicht lieber Otternasen, Lerchenzungen oder geschmorte Putenmägen nehmen?
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 11. August 2010, 19:38:13
Tut mir leid, aber habe ich gestern gekauft. In Oberhausen. Für so was muss man weit fahren. Ich dachte schon, die kriegt man hier gar nicht, sondern nur in China oder in den USA. Du hast ja recht. Ökologisch ist das nicht, denn Haie sterben aus. Doch dass die Haie nur ihrer Flossen wegen getötet werden, ist eine Lüge. Haie werden komplett verwertet. Aus ihren Knorpeln werden sogar Pulver und Pillen hergestellt und Haifischflossen gelten nicht nur bei den Chinesen als  potenzsteigernd. Das totale Aphrodiasakum!  Ich wollte Hitti was ...
Nein, das ist gelogen.  Ich finde die sehr lecker und wollte endlich mal das Rezept ausprobieren, was ich von einer Verwandten habe. Ich habe auch getrocknete Seegurken gekauft und noch andere Sachen, aber bevor ihr mich steinigt bitte ich lieber um Nachsicht. Ich kaufe so Sachen nicht jeden Tag. Aber Haifischflossen finde ich delikat,  Ich wollte die unbedingt haben, als ich sie gesehen hab. :heul:
Und sie waren so preisgünstig. In den USA kosten 50g über 100 Dollar.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 12. August 2010, 18:29:24
Letztendlich kann ich den Wahrheitsgehalt der Seiten nicht überprüfen, aber wenn es vor Ort auf reines Finning hinausläuft, ist es eine schlimme Sache.
http://www.200bar.de/biologie/sharkproject.php
http://seventh-generation.de/projekte/nordamerika/usa---stefanie-brendl.html?gclid=CPu7g7mptKMCFRNBlAod6Az_3g
http://seeblog.seelicht.ch/tcm-haifischflossensuppe-und-asiatische-gewohnheiten/
http://www.direktzu.de/kanzlerin/messages/16812
Videos
http://www.youtube.com/watch?v=C2UKgLsOhRM
http://www.youtube.com/watch?v=eFQX04kERoI
http://www.youtube.com/watch?v=VjN8QtQgShg
http://www.youtube.com/watch?v=S0o17EI1kgM

Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: w am 12. August 2010, 20:29:27
Toll finde ich das auch nicht.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: HittiSan am 13. August 2010, 01:36:21
Ich finde das interessant Und mit zunehmendem Alter schwinden meine Bedenken gegenüber solch fremdartigen Genüssen. Der Quallensalat mit diesen grünen, durchsichtigen Kiefernblüteneiern heute abend war auch sehr lecker. Hätte nie gedacht, das Quallen so knackig sein können, genauso wie der gebratene Pansen, den Du gemacht hast. Das Gekröse so knusprig und schmackhaft zubereitet werden kann, ist mir neu.. Wenn ich da an bayrisches Lungenhaschee denke, nee! Jetzt hab ich auch Spaß an Entenfüssen bekommen. Obwohl, diese Hühnerkrallen mag ich nicht.Da ist ja nix dran  und die Haut da runter zu lutschen bringt mir nix.
Aber Entenfüsse gibt es hier bestimmt nur als Hundeleckerli.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 13. August 2010, 18:11:32
Hey Moment, ein schönes saures Lüngerl ist nicht zu verachten! :D
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: HittiSan am 19. August 2010, 22:20:05
Da bin ich anderer Ansicht.  Habe noch kein leckeres Lungenhascheé gegessen.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: SaKaGe am 20. August 2010, 00:00:02
oO 

*wurgs*
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 20. August 2010, 12:51:34
Wurgs? Ihr Schwaben esst doch sogar Kuttelsuppe und die Maikäfersuppe galt bzw. gilt als schwäbische Spezialität!  :yes:



Wer mag jemand Kapern und Rosinen? :D
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: KIKA Trump am 01. September 2010, 14:20:51
Ne Echt, bei dem Fred dreht sich mir echt der Magen um. (http://smiliestation.de/smileys/Kotzen/13.gif)
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: HittiSan am 08. September 2010, 01:55:19
Den Fred könnt ihr auch schließen.
Hier kommt nichts mehr.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 08. September 2010, 11:13:47
Halt Moment, Hoeneß springt mit dem Nürnburger ein. :D

http://www.tz-online.de/sport/fussball/fc-bayern/kein-witz-hoeness-verkauftnuernburger-mcdonalds-tz-817204.html
Zitat
Kein Witz! Hoeneß verkauft "Nürnburger" bei McDonald’s
Sensationelle Kooperation: FC-Bayern-Präsident und Wurst-Fabrikant Uli Hoeneß vertreibt seine Nürnberger Rostbratwürstchen ab dem 5. Juli als "Nürnburger" bei McDonald’s.

„Drei Würstchen werden mit Röstzwiebeln und einer Senfsauce in einer Ciabatta-Semmel verkauft“, bestätigt McDo­nald’s-Sprecher Martin Nowicki der tz. Und Hoeneß-Sohn Florian lobt: „Wir haben die Wurst, Mc­Donald’s die Läden und die übrigen Zutaten.“

Die Kooperation ist zunächst auf drei Monate beschränkt, der Verkauf der Würstl endet am 29. September. Die Nürnburger werden in allen 1350 deutschen Mc­Donald’s-Filialen verkauft. Zum Preis schweigen die Partner. Nach tz-Informationen liegt er bei unter zwei Euro. Wenn der Verkauf ein Erfolg wird, hofft Florian Hoe­neß, dass die Burgerbräter die Würstl ins ständige Sortiment nehmen.

Hat das schon mal jemand probiert?
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: KIKA Trump am 08. September 2010, 11:47:09
Jo, war ganz ok. Für sonn Rastplatz Intermezzo genau das richtige. Bischen wenig, also am besten gleich 5-6x bestellen.  :fg:
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: polarbear am 08. September 2010, 14:31:57
*grübel*  :D
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: Bärentöter am 08. September 2010, 15:21:53
Halt Moment, Hoeneß springt mit dem Nürnburger ein. :D

http://www.tz-online.de/sport/fussball/fc-bayern/kein-witz-hoeness-verkauftnuernburger-mcdonalds-tz-817204.html
Hat das schon mal jemand probiert?

als Nürnberger weiger ich mich, sowas zu essen.  :hammer:
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: HittiSan am 17. September 2010, 01:50:55
Irgendwie komisch diese Reaktion.
Titel: Re: Dim Sum
Beitrag von: KIKA Trump am 17. September 2010, 10:54:52
Welche?  :ka: