Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Fun Ecke.... / Re: Guten Morgen
« Letzter Beitrag von KIKA Trump am 10. November 2017, 08:43:58 »
 :wink: :wink: :wink:
92
Fun Ecke.... / Re: Guten Morgen
« Letzter Beitrag von JAG am 10. November 2017, 06:43:53 »
 :wink: :wink: :wink:
93
Tja, wenn sogar der Herr Fleischauer aufschlägt. Klar, überpitzt, nur hat er verdammt noch einmal recht. Der Bürger wird wegen jedem Scheiss gleich festgesetzt, drangsaliert und in den Arsch getreten. Auffällige Geduldete dagegen mache ihren Scheiss weiter, klaro, wohin auch mit denen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/zuwanderung-und-kriminalitaet-pass-verlegt-aufenthalt-garantiert-a-1177180.html

Aber natürlich, das hat nix mit den  Leuten aus den Maghrebstaaten zu tun, darf man ja nicht sagen... weil Autobahn. mein Bedarf an arabisch sprechenden Talibanmatratzenträgern ist durchaus gedeckt... damit meine Ich auch die Hipsterfotzen. Ich will keine Zuwanderung mehr, Ich will keine neuen Flüchtlinge mehr, die Ihre Ausweise verloren haben... Ich will Zuwanderung von normalen Menschen haben. Blöderweise sehr ich immer nur Ostblockhilfskolonnen, Ostblockbettler, Flüchtlinge, Kopftücher... und die, die hier dann mal arbeiten hauen nach ein paar Jahren wieder ab, weil es ugly ist. Die Amis bleiben gerne, aber die sind eh Gehirnamputiert und die Inder bleiben auch gerne, weil es hier Toiletten gibt.

@Bölter

Klasse Artikel... ja, Heulsusenmentalität, das trifft es. Dummerweise trifft es vieles in dem Artikel. Vor allem trifft es diese Musik... und Helene Fischer ist absolut nicht hörbar, denoch hochgradig bumsbar (liess mal kurz weg, @amaya)  :D.

Und natürlich diese Humorlosigkeit, diese null Selbstreflexion und andauernde politische Korrektheit... monthy Python würde in der heutigen zeit wieder auf den Index landen.

Dazu natürlich wieder diese Nachrichten, wo man sich wundern muss. Liebe Eltern, natürlich schön, das Ihr neue Kinder auf den Planeten werft, auch wenn der so langsam verreckt. Und natürlich, Klenkinder sind toll... nur lasst Sie bis zu Ihrem 6 Lebensjahr aus meiner Nähe. Ich kann mit sabernden rumlallenden Menschen, die stumpf durch die gegend glotzen nichts anfangen.... ein Grund, waum ich auch nicht in Festzelte gehe.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kinderhilfswerk-Fotos-vom-Nachwuchs-nicht-unueberlegt-posten-3886442.html


Was die Musik betrifft, mein Augemmerk an diese verschissenen Jammerlappen, die sich mit Ihrem Betroffenheitsfick gerne mal das Lebenslicht ausblasen sollten (tötet alle Bartträger). Das was er hier rausbrüllt, trage ich in mir... Zorn.

https://www.youtube.com/watch?v=PRFJoUBP54o

https://www.youtube.com/watch?v=CSvFpBOe8eY&list=RDRYnFIRc0k6E&index=5

https://www.youtube.com/watch?v=BE9CXWV1alg&list=RDRYnFIRc0k6E&index=2

https://www.youtube.com/watch?v=u21aTl7lmHw

Die 90er waren bis Anfang 2000 musikalisch gesehen die letzte Bastion mit gutem Sound. Was dann kam war Bohlens nachgefurzte aufgewärmte Kacke der 70iger. jetzt spiel mal richtig das Leid... schauspieler den Taxt, keine Freude, kein Sau rauslassen... schön mainstream bleiben... und hier mein Mittelfinger an die Elektronikaccidtechnodubstephörer... lieber lasse ich mir die Trommelfelle durchstechen wie diesen verfickten Dreck anhören... und liebend gerne würde Ich in jedem Wagen, in dem so eine Scheiss läuft einen Brandbeschleuniger reinjodeln... dito natürlich auch gerne unseren Liebhabern der türkischen Folkore.



94
Gerade gelesen:

Die neue Anspruchslosigkeit junger Menschen

Zitat
Billigautos, Hightech aus China und schlechte Musik. Die jetzt um die Dreißigjährigen diktieren dem Land eine Kultur der heulsusigen Selbstverliebtheit, die auch vor dem Auto nicht haltmacht.

Zitat
Dasselbe Phänomen ist wahrscheinlich auch am Werk, wenn jugendliche oder eben nicht mehr ganz so jugendliche Zuhörer den ganzen Tag schamlos Schlagermusik hören, für die wir uns früher als Zwölfjährige zu Recht geschämt hätten, während wir heimlich Zigaretten rauchend am Fahrradständer der Schule lehnten.

Sicher, sie nennen es nicht Schlagermusik, aber das, was zumeist bärtige deutsche Sänger oder gar Rapper da an betroffenheitsbesoffener Banallyrik in abgeschlaffte Heulsusenmusik verpacken, ist eben genau das. Es geriert sich jugendlich, ist aber reaktionärer als eine Versammlung von sich im Ruhestand befindlichen SED-Funktionären.

Den Rest einfach mal selber lesen.  :D

Und noch:
Helene Fischer macht keine Schlagermusik, ist also damit auch nicht gemeint.  :carwag:
95
Ja genau, und deswegen kann dir auch keiner deine Frage:  beantworten.  :D
Made my day... :D

Und wenn Ich dann sowas lese:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-fluechtlinge-in-griechenland-protestieren-vor-deutscher-botschaft-in-athen-a-1177099.html

...dann platzt mir der Kragen. Dann verhungert doch, scheiss drauf. Dieses Ansprüche stellen geht mir mittlerweile auf den Senkel, es kotzt mich an. Wer füttert die hier eigentlich durch? Vor allem, was machen die denn, wenn es hier auch niht so klappt mit dem Keben, wie die es sich so vorstellen. Luft anhalten bis die Kohle kommt?
Zitat
Gabriel Sakellaridis, Direktor von Amnesty International in Griechenland, beklagt, dass die Verzögerungen für die Flüchtlinge zusätzliches Leid bedeuteten. "Athen und Berlin müssen zusammen dafür sorgen, dass die Transfers in dem Zeitrahmen erfolgen, der in den Dublin-Regeln vorgesehen ist", sagt Sakellaridis. "Die Flüchtlinge brauchen Gewissheit."
Witzig finde ich besonders, dass den Leuten hier jetzt die Dublin Regeln einfallen. Die Dublin Regeln besagen aber auch, dass man dort Asylanträge nur stellen darf, wo man zuerst die EU betreten hat. Und das würde in diesem Fall für mich bedeuten, dass diejenigen die in Germoney sind ihre Familienzusammenführung in Griechenland erleben müssten.

Wetten dass die das aber nicht wollen und Dublin dann doch nicht ganz so wichtig erscheint... :fg:
96
Meine Güte, die hat ja nicht Ihre Muschi auf den trikots abgebildet, also, who cares.
Ja genau, und deswegen kann dir auch keiner deine Frage:
Zitat
He, Jungs, kennt die jemand, schon gesehen, Vorlieben
beantworten.  :D
97
Ich warte auf den Tag das die Heinies von Gutmenschen anfangen Schmidt in den Dreck zuziehen. :argh:


98
Das sind Traumtänzer. Das waren Gemälde auf Stein/ Stahlträgern/ Betonmauern. Und das auf das ganze Gebäude verteilt. Kosten/ Nutzen diesmal zu Lasten der Kunst. Das Gebäude war 2010 schon Baufällig und teilweise gesperrt und das wussten die Jungs auch. Wie die Künstler da hätten Ihre Gemälde retten wollen ist mir da ein kleines Rätsel. denn tragende Mauern versetzen ist schon revht Kostspielig.


He, Jungs, kennt die jemand, schon gesehen, Vorlieben:

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.sv-oberwuerzbach-fussballverein-darf-nicht-mit-porno-darstellerin-werben.93298376-2303-4a60-9232-8be77c4403c2.html

Wie Geil ist das denn... und was für eine beschissene Doppelmoral. Und warscheinlich haben die Altvorderen des Fussballvereins erst einmal geschaut, wer die Dame ist und sich einen runtergeholt  :D. Meine Güte, die hat ja nicht Ihre Muschi auf den trikots abgebildet, also, who cares.
99
Das die sich alle so ein Teil ins Haus stellen ist immer wieder verwunderlich. Naja, nicht mein Ding, wird auch so bleiben.


Kunst, Kunst, Kunst:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/5pointz-graffiti-kuenstler-erringen-juristischen-erfolg-in-new-york-a-1177126.html

Habe Ich selber auch gesehen, war echt klasse anzuschauen... nur damals schon runtergeritten und gammelig. Da hat also ein Besitzer sein Eigentum zur Verfügung gestellt und "künstler" habe es veredelt. Nicht schlecht.

Nur ws glauebn diese Pappnasen eigentlich? DAs ein haus für die Ewigkeit gebaut ist? As ein Anspruch darauf besteht, eine Industrieruine instand zu halten, weil Sie "Ihre" bilder da verwegigt haben. Als Richter würde Ich sagen, Fuck you, seit zufrieden, das Ihr einen Namen bekommen habt, Kunst hin oder her. Hättet Ihr anders lösen müssen. Im übrigen sind die Graffititt Künstler dann im eigentlichen Sinne wieder Nestbeschmutzer. Graffiti ist vergängliche Kunst und wird auch so gehandelt.

Da könnten die S-banh Sprayer in Bananenland auch Ersatzansprüche stellen

Also wenn ich den Artikel richtig verstanden habe, geht es den Künstlern eher darum, dass das Übermalen ohne Vorwarnung stattgefunden hat, sodass sie ihre Werke nicht irgendwie "retten" konnten. Also im Sinne von irgendwoanders hin transferieren.  :ka:
100
Echt, war da was. Komm, die Derrik Serien sind doch schon etwas zu alt um gesendet zu werden  :hammer:.


So, steinigt mich, mir scheissegal nur platzt mir so langsam der Kragen. Nur sieht Integration dann für mich anders aus... wenn man in München zu Todts geht und einem ein Jamaikaner mit bayerischen Dialekt erzählt, das er zu Weihnachten wieder Schnee haben will, denn als er vor 20 jahren nach Deutschland kam, hat es geschneit und sein türkischer Kollege mit Dialekt dann davon schwärmt, das es da so schön ruhig ist, wenn Schnee liegt und man auch noch dumme witze mit denen reissen kann dann ist das für mich genial. Man chtet nicht auf Nationalität sondern quatscht darauf los. Passt. Vor allem, weil die sich das hier erarbeitet haben, denn früher war nicht soviel mt fordern.

Und wenn Ich dann sowas lese:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-fluechtlinge-in-griechenland-protestieren-vor-deutscher-botschaft-in-athen-a-1177099.html

...dann platzt mir der Kragen. Dann verhungert doch, scheiss drauf. Dieses Ansprüche stellen geht mir mittlerweile auf den Senkel, es kotzt mich an. Wer füttert die hier eigentlich durch? Vor allem, was machen die denn, wenn es hier auch niht so klappt mit dem Keben, wie die es sich so vorstellen. Luft anhalten bis die Kohle kommt?








Seiten: 1 ... 8 9 [10]